Auswertung Barrierecheck Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal

Auf dieser Seite finden Sie die Ergebnisse des Barrierechecks in der Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal.

Gesamteinschätzung

Gesamteinschätzung Stadtverwaltung Hohenstein-Ernstthal

Das Objekt ist nicht barrierefrei.

Es wird empfohlen, eine Begleitperson in die Behörde mitzunehmen.

Termine sollen telefonisch vereinbart werden und man kann angeben, dass Hilfe benötigt wird.

Stand: 18. Juli 2022

Die Anbindung an den ÖPNV ist über den Haltepunkt Altmarkt gegeben.

Es ist ein barrierefreier Parkplatz auf dem Marktplatz.

Das Bürgerbüro befindet sich im Stadthaus und nicht im Rathaus. Auf der rechten Seite vor der Eingangstür ist eine Rollstuhlrampe. Die Tür in das Gebäude öffnet sich vollautomatisch.

Die erste Tür links führt zum Bürgerbüro, jedoch mit einer Stufe nach oben. Geradezu sowie auf der linken Seite ist der Wartebereich, rechts ist eine Glasfront, deren Tür sich automatisch öffnet. Danach ist gleich rechts die Information, welche immer besetzt ist. Auf der linken Seite sind sechs Arbeitsplätze.

Die Rollstuhlfahrer nutzen die zweite Tür, denn hier ist ein ebenerdiger Zugang möglich. Es muss auf der linken Seite der Tür die Klingel genutzt werden, da diese geschlossen ist. Der Informationstresen befindet sich von dort aus auf der linken Seite. Zwischen diesen beiden Eingängen ist die Informationstafel und es liegen Schmutzfangmatten davor aus.

Es ist eine ausgewiesene barrierefreie Toilette im Erdgeschoss vorhanden. Dazu geht man den Gang an den Eingängen des Bürgerbüros entlang. Auf der rechten Seite folgt eine Treppe, nach dieser geht man nach rechts und anschließend nach links. Für die barrierefreie Toilette benutzt man die erste Tür auf der rechten Seite.

Genauere Angaben

| Zum Überblick Landkreis Zwickau |